Geschmeide des Schamanen

Die Gaben der Natur zu nutzen ist etwas, das mir schon immer sehr am Herzen liegt.

Dinge restlos zu verwenden. Nicht nur die sogenannten Sahnestücke.

Bei Materialien wie Leder, Knochen und ähnlichem kommt der Respekt vor dem Leben dazu sowie die Einsicht, das alles ein Kreislauf ist … Leben und Vergehen gehen Hand in Hand …

Dieses kleine Kunstwerk bietet einen kleinen Einblick in meine Denkensweise.

Ein Stück Geweih – ein Fitzelchen altes Leder – ein Splitter Bernstein …. verbunden zu etwas Neuem 😉

Ich hoffe, es gefällt euch so gut wie mir 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s